Hinweise zum Registrierungsvorgang von ELS-Professional


1) Download und Installation der MariaDB-Datenbank
2) Download und Installation der Demo-Version
3) Eingabe des Registrierkeys oder Anschluss eines Dongles

 


BESTELLDATEN


(Den Registriercode finden Sie im Programm im Menü "?" -> "Registrierung")

    

Lizensierungsarten

1) Computergebunden

Die Lizenz ist fest an den Computer gebunden. Die Keyberechnung erfolgt  auf der Basis vorhandener Hardware-Komponennten. Bei einem Defekt/Austausch des Computers können bis zu max. 2 weitere Registrierkeys vergeben werden. Die bisherigen Lizenzkeys werden ungültig.

2) Dongle-Lizenz

Der Kunde erhält pro Lizenz einen USB-Stick, auf dem sich ein Registrierkey befindet. An dem Computer, an dem der USB-Stick im Computer steckt, wird aus einer ELS-Professional-Demo-Version eine Vollversion (solange der USB-Stick im Computer steckt)

3) Terminalserver-Lizenz

Bei einem Terminalserver ist die Hardware immer dieselbe. Darum gibt es keine unterschiedlichen Keys. In dem Fall teilt der Kunde lediglich mit, wie der Registriercode auf dem Server lautet und wie viele Lizenzen er erwerben möchte.

 

Bezahlarten:

1) Rechnung (nur bei Lieferung an Institutionen)

2) Vorkasse (bei Lieferung an Privatadresse)